HTAG Duisburg

Volker Seefeldt

Sprecher des Vorstands bei der HTAG, Delegierter der HTAG in der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Oudkerk B.V., Rotterdam sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der neska.

Beruflicher Werdegang

Volker Seefeldt wurde 1957 geboren. Nach kaufmännischer Ausbildung bei der Stinnes Reederei AG und Studium zum Betriebswirt (VWA) ist er seit 1991 für die HTAG Häfen und Transport AG, vormals Harpen Transport AG, tätig.
Seit 1995 übernimmt Volker Seefeldt Führungsverantwortung in der HTAG und ist seit 11/1999 Mitglied des Vorstands. In 2002 wurde er ordentliches Mitglied des Vorstands und 2011 zum Sprecher des Vorstands ernannt. Mit Wirkung zum 14.12.2015 wurde Volker Seefeldt zudem zum Vorsitzenden der Geschäftsführung unserer Schwestergesellschaft neska bestellt.

Verbandstätigkeiten

Volker Seefeldt war von 2003 bis 2013 Vorstand des Arbeitgeberverbands der deutschen Binnenschifffahrt (AdB) und von 2008 bis 2013 AdB-Präsident. 
Seit April 2008 ist Volker Seefeldt Vorstand des Bundesverbands der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. (BDB) und seit Mai 2013 dessen Vizepräsident. Im November 2015 wurde er zudem erstmals zum Vizepräsidenten des Vereins für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e.V. (VBW) gewählt. Tätigkeiten im IHK-Verkehrsausschuss runden das Profil ab.

Joachim Holstein

Mitglied des Vorstands bei der HTAG, Geschäftsführer der MASSLOG GmbH sowie Geschäftsführer der dbt Duisburg Bulk Terminal GmbH.

Beruflicher Werdegang

Joachim Holstein wurde 1967 geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung bei der Stinnes Reederei AG absolvierte er ein Studium zum Betriebswirt (VWA). Joachim Holstein ist seit 1992 für die HTAG Häfen und Transport AG, vormals Harpen Transport AG, tätig.

1999 wechselte Joachim Holstein in den Geschäftsbereich Verkauf, 2002 wurde er Bereichsleiter und erhielt Prokura. Seit Mai 2011 ist er Mitglied des Vorstands der HTAG Häfen und Transport AG. Mit Wirkung zum 18.11.2016 wurde Joachim Holstein zudem zum weiteren Geschäftsführer der dbt Duisburg Bulk Terminal GmbH, ein Unternehmen der neska-Gruppe, bestellt.

Verbandstätigkeiten

Joachim Holstein wurde im November 2015 in den Beirat des Vereins für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e.V. (VBW) gewählt.